Publizierungsdatum: 
18.01.2018

Bereits seit über 30 Jahren zeichnet „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Konzepte konsequenter Nachwuchsarbeit aus, unabhängig von Vereinsgröße oder Bekanntheit der Sportart.

Das „Grüne Band“ können auch im Jahr 2018 wieder 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes erhalten. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben.

Die Auszeichnung mit dem „Grünen Band“ ist für die ausgewählten Vereine mit einer Förderprämie in Höhe von je 5.000 Euro für die leistungssportliche Nachwuchsarbeit verbunden.

Die Jury stützt ihre Entscheidungen auf standardisierte Prämierungskriterien, die auf dem Nachwuchsleistungssportkonzept 2020 des Deutschen Olympischen Sportbundes basieren: Talentsichtung und systematische Talentförderung, Trainersituation, Zusammenarbeit mit anderen Institutionen wie z.B. Schulen oder Verbänden, sportmedizinische Beratung, Ernährungsberatung und übergreifende Präventionsarbeit, Art und Umfang des weiteren sozialen und gesellschaftlichen Engagements sowie Kaderentwicklung und nationale und internationale Erfolge im Nachwuchs- und Spitzenbereich.

Vereine oder Vereinsabteilungen können sich bis zum 31. März 2018 bei ihrem Spitzenverband bewerben.

Zur Ausschreibung und zum Bewerbungsbogen geht es hier.

Quelle: „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ – Ausschreibung 2018